Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

MTV Wasbüttel

MTV bei wasbuettel.de



Personal für das MTV Clubhaus gesucht

Der MTV Wasbüttel sucht für sein Clubhaus Personal, die in der Lage sind im Gastronomiebereich zu arbeiten. Zubereiten von kleinen Speisen und Getränkeausschank aller Art gehören dazu. Die Arbeitstage sind von Mittwoch bis Freitag, bei Heimspielen auch Sonntags. Es kann auch ein Samstag als Arbeitstag mal sein. Die Zeiten in der Woche sind von 19.00 bis 23.00 Uhr.

Die Arbeiseinsätze erfolgen nach Absprache mit dem vorhandenen Personal.

Die Bezahlung erfolgt nach dem Mindestlohn.

Wer Interesse hat, gerne bitte dienstags von 18:00 bis 19:00 Uhr persönlich in der MTV Geschäftsstelle melden. Oder auch telefonisch dienstags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter 05374/9310610 und jederzeit per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Neue Zeiten Kinderturnen

Bitte beachten, nach den Sommerferien , neue Zeiten beim Eltern-Kind Turnen Mittwochs von 15 Uhr bis 16 Uhr

und Kinderturnen, Mittwochs von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr

Tanzen

Jugendkurs sonntags 15.30 Uhr- Erwachsenen Kurs sonntags 17.30 Uhr

P1300454

Weiterlesen ...

Tanzen am Sonntag

Rene Dennes

Tanzen lernen in Wasbüttel
Bei René Dennes

Seit nun mehr als 2 Jahren findet der Tanzkurs in Wasbüttel, dank Bianka Schneider, statt. Durch ihren Einsatz für alle Tanzinteressierten, konnte überhaupt erst dieser Kurs angeboten werden.
Damals begann es alles mit einigen Paaren aus Wasbüttel und Umgebung, welche einfach etwas Tanzen lernen wollten. So wurde ich zum September 2015 von der Tanzschule Campe&Pederson beauftragt diese Kurse zu leiten. Mit viel Spaß und Begeisterung brachte ich diesen Paaren ihre „ersten“ Schritte bei und durfte mich auf eine motivierte und freundliche Gruppe freuen. So hangelten wir uns zusammen durch einige der Grundschritte und Figuren, manchmal sehr zügig, ein anderes Mal etwas langsamer. Das Tempo bestimmte die Gruppe, welche nun nahezu jede Altersgruppe mit ein schließt.

Weiterlesen ...

Fördertraining uE Spg. Wasbüttel/Calberlah

FoerdertrainingVfL FussballschuleDie uE der Spielgemeinschaft SV Calberlah/MTV Wasbüttel nimmt an einem Fußball-Fördertraining teil, dass der ehemalige Bundesligaprofi Roy Präger vom VfL Wolfsburg mit seinem Trainerteam leitet.

Die Termine entnehmen Sie bitte mit einem Klick dem beiliegenden Ablaufplan Fördertraining rechts oder auch direkt aus dem MTV-Veranstaltungskalender.

Das Training findet jeweils um 16:15 Uhr auf dem "A" Platz des MTV Wasbüttel statt.

Fußballer wählen einen neuen Spartenvorstand

Wechsel an der Spitze

Nach drei Jahren als Leiter der Fußballsparte des MTV Wasbüttel ist Schluss für Christian Jonas. Die Nachfolge tritt der aktuelle Jugendleiter Norman Saatz an – er wurde heute auf der Spartenversammlung gewählt.

Spartenvorstand Fußball 2018„Die Entscheidung, nicht wieder zu kandidieren, ist mir nicht leicht gefallen. Es waren drei tolle Jahre“, sagte Christian Jonas, der nach längerer Verletzungspause ankündigte, selber wieder aktiver in der zweiten Mannschaft des MTV spielen zu wollen. „Zudem ist auch die berufliche Situation derzeit sehr zeitintensiv, sodass für mich der Zeitpunkt genau richtig ist“, sagte der scheidende Spartenleiter, der auf eine ereignisreiche Amtszeit zurückblickt: Nach mehreren Trainerwechseln und den Abstieg der 1. Herren in die Kreisliga mussten die sportlichen Weichen neu gestellt werden. „Außerdem hat er die Identifikation zwischen Spielern und Verein deutlich verbessert“, so Pressesprecher Lars Wöllnitz. „Derzeit zeichnet sich insgesamt eine sehr positive Entwicklung in der gesamten Sparte ab – das ist vor allem sein Verdienst.“

Die Spartenleitung um Norman Saatz, Marcel Müller, Lars Wöllnitz und Detlev Barnefske wird ab sofort durch den ebenfalls neu gewählten Jugendleiter Sascha Scurria ergänzt. Wöllnitz: „Nach seinem Kreuzbandriss zu Saisonbeginn, sind wir froh, dass wir ihn für dieses Amt gewinnen konnten. Vor allem aber ist es erfreulich zu sehen, dass junge Leute aus unseren Herrenmannschaften hier im Verein Verantwortung übernehmen.“