Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

MTV Wasbüttel



Fußballer befördern Ziegel auch ins rechte obere Eck - Vereinsheim hat jetzt ein Dach

Das neue Vereinsheim des MTV Wasbüttel hat inzwischen auch ein Dach. Mit einer beispielhaften Aktion deckten 27 Spieler der 1. und 2. Fußball-Herren-Mannschaft - darunter Trainer, Spartenleiter und Vorsitzender - 600 Quadratmeter Dach in vier Stunden.

Der Chef der Aktion Michael Kappler hatte drei Gruppen eingeteilt, die unter Sascha Wagner, Dirk Hartung und seiner selbst die Dachsteine verlegten. "Alle Helfer waren mit Spaß und Eifer dabei", berichtet MTV-Vorsitzender Peter Marwede. Er ist auf die Bautruppe besonders stolz, denn es waren viele junge und neue Spieler dabei. Drei Damen der U50 - Gaby Busse-Radünz, Lore Rohde und Christel Müller - sorgten fürs Frühstück.

Foto: privat

Weiterlesen ...

Freude beim MTV: Das Dach ist drauf

Freitagmittag war Richtfest für das Vereinsheim und den Anbau an den Bürgertreff

Von Annegret Birner

WASBÜTTEL. Außer den vier Dachdeckern und Gemeindearbeiter Dirk Hartung hatten sich alle ein schattiges Plätzchen gesucht. Die fünf Männer auf dem Dach aber hatten keine Chance: Beim Richtfest beim MTV Wasbüttel mussten sie die Sonne aushalten.

Allerdings: Viele derer, die am Freitagmittag im Schatten standen, hatten noch wenige Minuten zuvor ebenfalls auf der Baustelle gearbeitet. Neben den Firmenmitarbeitern auch Ehrenamtliche vom MTV. Unter ihnen Vorsitzender Peter Marwede, der darum das Richtfest in T-Shirt und kurzer Hose mitmachte – den Zollstock noch in der hinteren Hosentasche.

Weiterlesen ...

Tischtennis-Kids bei Landesentscheid dabei

Die Tischtennissparte des MTV Wasbüttel hat bereits einige Talente hervorgebracht und gefördert. Jetzt sind zwei weitere hinzu gekommen: Marlin Herdlitschke und Tim Klenner. Die Zehnjährige und der Siebenjährige haben sich über Orts-, Kreisund Bezirksentscheid durchgehend mit ersten Plätzen für die Minimeisterschaften auf Landesebene qualifiziert.

„Das ist ein ganz großer Erfolg – für Wasbüttel und den Kreis Gifhorn“, sind sich die Mütter Anke Herdlitschke und Manuela Klenner einig. Als Tischtennis-Trainerinnen wissen sie, dass vor allem beim Bezirksentscheid die Konkurrenz enorm stark ist. Schließlich treffen dort die besten Nachwuchsspieler zwischen Harz und Heide aufeinander.

 

Weiterlesen ...

Wasbütteler Sportlern steht ein Jahr voller Arbeit bevor

Fast zehn Jahre haben sie auf diesen Moment gewartet – gestern war es dann endlich so weit: Mit schwerem Gerät begannen die Erdarbeiten zur Erweiterung des Wasbütteler Bürgertreffs und zum Neubau eines Sportheims. MTV-Chef Peter Marwede und Bürgermeister Lothar Lau sind froh: „Damit bekommt unser Dorf ein neues gesellschaftliches Zentrum.“

Muskelkraft und schweres Gerät: Gestern begann der Erdaushub für die Erweiterung des Bürgertreffs und den Neubau eines Sportheims in Wasbüttel.
© Nowak

 

Weiterlesen ...

Wir schaffen es zum 100-Jährigen

Eigentlich sollte seit einigen Wochen gearbeitet werden. Doch noch wird an der Schulsporthalle kein Fundament gesetzt, keine Wand gemauert und keine Bodenplatte gegossen. "Wir warten darauf, dass wir von der Gemeinde grünes Licht bekommen", sagt der Vorsitzende des MTV Wasbüttel, Peter Marwede.

Eigentlich hatte man beim MTV darauf gehofft, dass spätestens Anfang September mit dem Bau des Vereinsheims begonnen werden könnte. Es hatte eine außerordentliche Mitgliederversammlung gegeben, auf der die MTVler beschlossen hatten, für rund 70000 Euro Eigenleistungen zu erbringen, um das Projekt zu stemmen. 267000 Euro, so die Planungen, soll das Vereinsheim kosten, 263000 Euro die Gemeinde.

Weiterlesen ...

Bau eines Vereinsheims rückt in greifbare Nähe

2002 hat der MTV Wasbüttel erstmals den Bau eines Vereinsheimes ins Auge gefasst, 2006 wurde ein Konzept aus Kostengründen verworfen. „Im dritten Anlauf setzen wir das Projekt jetzt um“, sagt Vereinschef Peter Marwede.

In den Startlöchern: MTV-Chef Peter Marwede freut sich auf den Sportheim-Anbau in Wasbüttel. © Niebuhr

Am Samstag soll eine außerordentliche Mitgliederversammlung klären, was in Eigenleistung machbar ist.

Weiterlesen ...