Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

MTV Wasbüttel



4:4 nach 0:4! Wasbüttels tolle Aufholjagd gegen Kreisauswahl

 Fußball – Freundschaftsspiel: Jubiläumskick zum 100-Jährigen

(law) Was für ein verrückter Kick! Im Rahmen seiner Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsbestehen kam Fußball-Kreisligist MTV Wasbüttel im Freundschaftsspiel gegen die Gifhorner Kreisauswahl zu einem 4:4 – nach 0:4-Pausenrückstand…

Die Kreisauswahl erwischte den besseren Beginn, konnte jedoch erst nach einer knappen halben Stunde Kapital daraus schlagen – dann aber richtig. Vier Tore binnen 15 Minuten sorgten für ein 4:0 der Auswahlelf. „In der ersten Hälfte war der Gegner wacher, wir haben zu unachtsam gespielt. Allerdings sind wir mit dieser Startformation auch erstmals aufgelaufen“, sagte MTV Coach Udo Hoffmann, der zur Pause elf neuer Spieler brachte.

Das machte sich bemerkbar: Der MTV war frischer und drückte aufs Tempo, kam kurz vor Schluss noch zum 4:4.Hoffmann: „Wir haben Moral bewiesen!“ Aber auch NFV-Kreisauswahl Trainer Günther Reschke war zufrieden. Doch zurück zum MTV: „Unsere Zugänge Manuel Freitag, Steffen Bleistein, Maximilian Ackermann und Julian Plagge haben sich sehr gut integriert“, freute sich Hoffmann. Nach einer erfolgreichen Saison geht es nächste Woche auf Mannschaftsfahrt nach Hamburg.

Tore:
0:1 (29.) Voltmer
0:2 (31.) Krasniqi
0:3 (42.) Mengel (Foulelfmeter)
0:4 (43.) Krasniqi
1:4 (59.) Wiesner
2:4 (60.) Schäfer
3:4 (86.) Schäfer
4:4 (89.) Balzereit.

Packendes Duell:
Der MTV Wasbüttel (am Ball) holte gegen die Kreisauswahl Gifhorn beim 4:4 ein 0:4 auf.
Photowerk (lea)

Aller-Zeitung / Montag, 02.07.2012

 

Wasbüttelerin schafft‘s ins Finale

Drei junge Teilnehmer beim Landesentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaft

Wasbüttel (cn). Riesen-Erfolg für drei junge Tischtennisspieler aus dem Landkreis Gifhorn: Darina Herdlitschke aus Wasbüttel sowie Jan-Niklas Eckert und Nico Cotteril aus Meine sind in den Landesentscheid derMinimeisterschaften vorgedrungen. Und Darina brachte sogar den Vizetitel mit zurück nach Wasbüttel!

Alle drei jungen Tischtennis-Cracks hatten sich durch den Ortsentscheid in Wasbüttel sowie Kreis- und Bezirksentscheid erfolgreich vorgekämpft. Zuletzt ging‘s nach Braunschweig-Rüningen zum Landesentscheid. Dort traten die besten Minimeisterschaftsteilnehmer aus ganz Niedersachsen gegeneinander an. Insgesamt hatten 5933 Kinder in verschiedenen Altersklassen mitgemacht.

Darina und Nico waren bei den Achtjährigen und Jüngeren am Start, Jan-Niklas in der Klasse der Neun- und Zehnjährigen. Den größten Erfolg erreichte Darina: Sie musste sich erst im Finale Sofia Stefanska aus Jever geschlagen geben. Nico war bis ins Viertelfinale vorgedrungen, Jan-Niklas in der Gruppenphase gescheitert. Dennoch war es ein großer Erfolg für alle drei Kinder, überhaupt dabei sein zu können.

Und es war übrigens nicht der erste Erfolg für Wasbüttel und Meine bei den Minimeisterschaften: Zuvor waren schon vier Wasbütteler Kinder zum Landesentscheid gekommen, und auch Meine hatte schon Teilnehmer dort. Der zweite Platz von Darina Herdlitschke war jedoch bisher das beste Ergebnis. Der Landesentscheid war insgesamt ein tolles Erlebnis für die drei Teilnehmer. In einem hervorragend organisierten Wettkampf hatten sie ohne jegliches Coaching durch Trainer gespielt.

 Aller-Zeitung / Mittwoch, 23.05.2012

200 Gäste bei Familiensporttag

100 Jahre MTV Wasbüttel: Verein bietet tolle Shows und viele Mitmachaktionen

Kam gut an: Der Familiensporttag des MTV Wasbüttel lockte – etwa mit Spiel ohne Grenzen – gut 200 Besucher an.

Wasbüttel (rn). Mit Kind und Kegel trieben die Wasbütteler am Samstag Sport.

Der Familiensporttag des MTV Wasbüttel anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens kam an – trotz des durchwachsenen Wetters. „Über den Tag verteilt haben hier wohl wenigstens 200 Leute vorbeigeschaut“, schätzen Christiane Heuer und Peter Marwede.

Weiterlesen ...

Turntiger war der große Star in Wasbüttel

Familiensporttag zum 100-Jährigen Bestehen des MTV

Von Daniela Wimmer

WASBÜTTEL. Wer 100 Jahre alt wird und das richtig feiern will, kann auf das Wetter wenig Rücksicht nehmen. Entsprechend ging der Familiensporttag zum 100-jährigen Bestehen des MTV Wasbüttel trotz Regenwetters ohne Abstriche über die Bühne.

Die Organisatoren um Christiane Heuer hatten auf dem Sportplatz, in der Halle und in Aktionszelten ein rappelvolles Sportprogramm zum Zuschauen und Mitmachen auf die Beine gestellt.

"Jede Familie bekommt eine Laufkarte, die an jeder Station abgestempelt wird", erklärte Heuer den Modus, nach dem vom Fußball übers Badminton zum Sportfigur malen gependelt wurde. Das hatte Familie Brodöhl schon hinter sich. Mit dem 5. Stempel auf der Laufkarte bekamen sie als Erste die extra für diesen Tag geprägte Medaille überreicht. "Wir haben 100 Stück prägen lassen und gehen davon aus, dass sie ausreichen werden", meinte der stellvertretende Vereinsvorsitzende Hans-Werner Dube, der die Siegerehrung vornahm.

Reges Treiben trotz Regens

Zuvor hatten Lissy und Maike Brodöhl zackige Sprinterfiguren aus Holz knallrot angemalt. "Die sollen zur Dekoration in die Gärten gestellt werden", erläuterte Heuer diese Jubiläumsaktion. Trotz Nieseltegens herrschte reges Treiben. Niemand ließ sich die Stimmung vermiesen. Wer nicht im Zelt malte, sich beim Basketball oder Parkour-Workshop versuchte, schaute beim Punktspiel der Fußball-E-Jugend gegen den MTV Gamsen zu. Das tat zeitweise auch der Ehrengast des Tages. Das gelang nur bedingt, denn der Turntiger des niedersächsischen Turnerbundes war die ganze Zeit über vom Nachwuchs belagert.

Weiterlesen ...

Sport für die ganze Familie

100 Jahre MTV Wasbüttel: Verein lädt alle Interessierten ein

Wasbüttel (rn). Einen Sporttag für Familien bietet der MTVWasbüttel am Samstag, 5. Mai, an. Die Sparten präsentieren, was im MTV alles möglich ist – natürlich mit vielen Mitmachaktionen. Der Turntiger ist am Start und ein Spiel ohne Grenzen steigt auch. „Wir möchten Großeltern, Eltern und Kinder ermuntern, gemeinsam Sport zu treiben“, sagt MTV-Chef Peter Marwede.

Ein ähnliches Angebot lief vor ein paar Jahren, das Jubiläum 100 Jahre MTV gibt Anlass zur erweiterten Neuauflage. MTV-Chef Marwede und Hauptjugendwartin Christiane Heuer freuen sich auf große und kleine Sportler: „Mitmachen kann jeder, egal ob Mitglied oder nicht.“ Für Verpflegung ist gesorgt.

Nach der Begrüßung (10.30 Uhr) läuten alle zusammen den Familiensporttag mit dem Turntigertanz (10.45 Uhr) ein. Von 14 bis 15 Uhr steht der Turntiger für ein Foto-Shooting bereit. Und den ganzen Tag über können Kinder hölzerne Sportfiguren anmalen: „Die dürfen sie mit nach Hause nehmen als Deko für Zaun und Garten“, erklärt Heuer.

Mitmachaktionen:
Tennis- Spaß für alle, Basketball mit Wurfübungen, Dribbeln und Spielen sowie Sportabzeichenabnahme (11 bis 15 Uhr), Badminton in der Halle (11 bis 12.30 Uhr), Beachvolleyball (11 bis 13 Uhr), Parkour-Workshop in der Halle (ab 14.15 Uhr), Fußball-Stationen und Spiel ohne Grenzen (13.30 bis 15 Uhr) mit Siegerehrung (15.30 Uhr) sowie Speedminton (14.45 bis 15.30 Uhr).

Vorführungen:
Fußballspiel der E-Jugend (11 bis 12.30 Uhr), Wushu (12 Uhr), Parkour (13 und 14Uhr) und Dance Kids (15 Uhr).

Aller-Zeitung / Donnerstag, 03.05.2012

Der „Europameister“ wird in Wasbüttel ermittelt

Gifhorn. „Die Würfel sind gefallen, besser die Lose sind gezogen“, hieß es im Sportheim in Wasbüttel. Die Paarungen für den D-Junioren EM-Cup stehen nun fest.

Von Reinhard Matzick

Das Nachwuchsturnier für die D-Junioren findet am Samstag, 9. Juni, von 15 Uhr an auf der Sportanlage des MTV Wasbüttel statt. Und acht Mannschaften werden sich dann auf die Jagd nach dem – allerdings inoffiziellen – Europameistertitel begeben.

Qualifiziert hatten sich alle Teams, die am Viertelfinale des AOK-Pokals teilgenommen haben. Und die Vertreter der Vereine verfolgten gespannt die Auslosung im Wasbütteler Vereinsheim. Maike Schmidt, Verkaufsleiterin der Gifhorner Rundschau, fungierte als Glücksfee und loste mit Kreisjugendobmann Uwe Wolter den Vereinen zunächst erst einmal ein Teilnehmerland zu.

Weiterlesen ...